Möchten Sie auf diesen Thread antworten oder Ihre eigene Frage stellen? Nach einem kurzen Installationsvorgang ohne nennenswerte Ereignisse müssen Sie das Programm mit Ihren Administratorrechten starten, damit es ordnungsgemäß funktioniert. Mit der installierten Partition auf Ihrem Toshiba können Sie Windows 7 mit den folgenden Schritten wiederherstellen: Toshiba-Computer mit Windows XP kommen mit Wiederherstellungspartition anstelle einer Wiederherstellungsdiskette (insbesondere für Computermodelle bis Mitte 2007), aber Sie können die Wiederherstellungsdiskette mit der Recovery Disc Creator-Software erstellen. Ein Toshiba-Computer kann mithilfe der integrierten Wiederherstellungspartition (so genannte HDD-Wiederherstellungsprozedur) oder den erstellten Wiederherstellungs-Discs (CDs, DVDs oder USBs je nach Windows-Version) wiederhergestellt werden. Sie können Windows mithilfe der Wiederherstellungsdiskette wiederherstellen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen. Sie können es auch mit der integrierten Partition wiederherstellen (folgen Sie den nächsten Anweisungen dazu). Eine Wiederherstellungsdiskette wird auch als Wiederherstellungsdiskette, Reparaturdiskette, Startdiskette oder Rettungsdiskette bezeichnet. Zunächst müssen Sie die zielgerichteten Wiederherstellungsmedien aus der bereitgestellten Liste unter der Überschrift “Titel” auswählen. Im Abschnitt “Medienset” können Sie sich für das bevorzugte Gerät (Disc oder einen anderen tragbaren Speicherlaufwerk mit mindestens 5,7 GB) entscheiden, auf dem das Image gespeichert werden kann, insbesondere wenn ein Systemausfall Ihren PC vollständig beeinträchtigen sollte. Sobald es abgeschlossen ist, kann es verwendet werden, um Ihr System in den Zustand vor einem möglichen Absturz wiederherzustellen, erfordert einfach, dass Sie F12 drücken, wie der Computer startet, wählen Sie die Disc oder USB, die Sie das Wiederherstellungsabbild gespeichert haben. Neuere Modelle von Toshiba-Computern kommen in der Regel nicht mit einer Festplatte, aber Sie können es bei der ersten Installation Ihres Systems erstellen (empfohlen!).

Je nach Computermodell kann auf Ihrem Computer die Wiederherstellungspartition bereits installiert oder ein Wiederherstellungsmedium bereits erstellt werden, oder beides. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass TOSHIBA Recovery Media Creator eine effiziente und benutzerfreundliche Anwendung ist, die Ihnen hilft, ein Wiederherstellungsmedium für Ihr Toshiba-System zu erstellen, ohne dass ein Aufwand erforderlich ist. Wenn Sie sich für ein USB-Flash-Laufwerk entscheiden, müssen Sie es formatieren, bevor Sie es verwenden! Sie können die Wiederherstellungspartition Ihres Toshiba-Computers (so genannte Festplattenwiederherstellung) verwenden, um Windows XP auf die Werkseinstellungen zurückherzustellen: DVD- oder USB-Flashlaufwerke sind die einzigen unterstützten Formate für ein Wiederherstellungsmedium für Windows 8 mit Dem Toshiba Recovery Media Creator. Wenn Sie noch kein Wiederherstellungsmedium erstellt haben und Windows XP nicht starten können, wechseln Sie zu Alternative Recovery-Festplatte für Toshiba herunterladen. Sie müssen einen Benutzernamen für die Website auswählen, der nur ein paar Augenblicke dauert. Danach können Sie Ihre Frage posten und unsere Mitglieder werden Ihnen helfen. Sie können dann die Schaltfläche “Erstellen” drücken und TOSHIBA Recovery Media Creator beginnt mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage, sodass Sie den laufenden Fortschritt des Vorgangs sowie dessen “Status” anzeigen können. Die Toshiba Recovery Wizard-Software bietet mehrere Optionen zur Wiederherstellung eines Computers, abhängig von der aktuellen Einrichtung auf Ihrem Computer: Das Hauptfenster zeigt dann die verfügbaren Wiederherstellungsmedien an, sodass Sie auswählen können, welche Sie verwenden möchten oder nicht. Je nach Computermodell haben Sie möglicherweise die Möglichkeit, das Bild auf einer DVD oder einem USB-Flashlaufwerk zu erstellen.

TOSHIBA Recovery Media Creator ist eine leichte und ziemlich leicht verständliche Software, die speziell für Toshiba-Systeme entwickelt wurde und Ihnen eine einfache Möglichkeit bietet, ein Wiederherstellungsmedium aus dem auf der Festplatte gespeicherten Image zu erstellen.